19. August 2018:   STOC Nord & Freunde besuchen Maasholm

 

 

Autor: Achim

Bilder: Gaby & Martin - besten Dank!

Startort: Kaltenkirchen
Startort: Kaltenkirchen

Kurz vor 10:00 Uhr in Kaltenkirchen:

Thomas W. ist da und macht den Tourguide zur Sommertour. Man trifft sich an der Shell-Tanke. Smalltalk vor dem Start. Wetter und Laune gut. Also alles wie immer?

 

Na ja, nicht ganz. Aber schaut und lest selbst.

Ausflugsroute
Ausflugsroute

Zunächst einmal hatten die "Hamburg Cyclassics" die am gleichen Tag veranstaltet wurden, die Pläne zum Startort (Schiffbeker Weg, HH-Jenfeld) und zur Routenführung (nach Osten aus HH raus) zu nichte gemacht. Erstmals führten die Cyclassics durch Stormarn und die Hahnheide.

Aber Thomas "The best STOC Nord-Tourguide ever" W., hat sofort reagiert und den Wunsch eines einzelnen Manni "Lass´ mal Richtung Langballigau fahren" realisiert.

Ok, bis Langballigau hat´s dann nicht gereicht aber bis Maasholm haben wir es geschafft  ;-))

Warten auf die Fähre am NOK
Warten auf die Fähre am NOK

Pünktlich ging es los: Schmalfelder Kurven zum warm werden, dann über verkehrsarme Straßen flott gen Norden, am Flugplatz Hartenholm vorbei, bei Landwehr über den NOK und an der Marina Eckernförde zur ersten Poporast.

Hier herrschte eine klitzekleine Verwirrung in der Truppe: Was tun in der halbstündigen Pause? Etwa ein paar Meter laufen??? Oh, oh... Moppedfahrer!!  :-))

Ok, bis zum Piselhäuschen haben´s alle geschafft. Nur der Manni hat so´n bisschen gebockt: "Schwitz ich aus!"  :-))

Tja und dann war es ja auch gar nicht mehr sooo weit bis zum Fisch Petersen in Maasholm.

Voll war es dort und weil wir zum Tische frei halten gerade keinen eigenen Wachhund dabei hatten, haben wir den Thomas eingeteilt. Hat prima geklappt!

Von Maasholm aus leitete Thomas den Rückkehrschwung über feine kleine Wege ein. Und wie es denn so ist: dabei hatte unser flexibler Tourguide auch mit der ein oder anderen Baustellenumfahrung zu kämpfen.

Auch Bötchen fahren war noch angesagt. Und da könnt Ihr eine erste Besonderheit der Ausfahrt sehen:

Da gehen der "STOC Nord" & Freunde auf Tour und dann sind ganze zwei Pans begleitet von fünf BMWs und einer Triumph unterwegs! Ja gibt´s denn sowas?

Kurze Zeit und nur eine Baustellensperrung später befanden wir uns auf dem schicken Marktplatz von Nortorf. In der dortigen Eisdiele gibt es richtig leckeres Eis, die Wespen hielten sich einigermaßen zurück und ein Badegast sorgte für Gesprächsstoff.

Mit dem letzten Stint der Ausfahrt kehrten wir nach Kaltenkirchen zurück.

 

Ein richtig geiler Tourtag mit aus meiner Sicht zu kleiner Gruppe war zu Ende. Super Laune, prima Wetter, feine Strecke... und so lautet mein persönliches Fazit wie schon so oft:

 

Bikerherz, was willst du mehr?

 

 

Achso... dann gab es noch 2 weitere Besonderheiten:

 

 

Da war diese schicke und schön restaurierte BMW R75/5. Die fährt der Volker, den der Thomas eingeladen hatte. Das war eine gute Idee!

Schön dass der Volker dabei war!

Nur "Schwarzbunte Q" war etwas moserig: "Wieso hat die zwei Abgasrohre und mir ist nur eines gegönnt? Du Knauser, Du!"


Und dann war da noch dieser freundlich dreinblickende und stylish wirkende Herr mit angesagtem fleisch-farbenem Braincap und Nachtsichtbrille.

Verwirrt hat mich sein T-Shirt-Statement, dass ihn ja als "FLY ACADAMY" angehörig oder zugeneigt aus-weist.

FLY - dt.: Fliege... aber Acadamy? Druckfehlerteufel? Academy - dt.: Akademie?

Fliegen-Universität? Man weiß es nicht...  ;-))                

Wie auch immer:

 

Nehmt mich nicht allzu Ernst und habt eine gute Zeit!

Bis zum nächsten Treffen

 

Euer

Webmaster

Sehr geschätzte Besucher,

 

aus juristischen Bedenken und wegen der Spam-Gefahr ver- zichtet diese Page bewusst auf ein Gästebuch.

Kritik, Anregung, Lob und Tadel sowie Anfragen, nehmen wir jedoch gerne auf.

Bitte nutzen Sie das Kontakt-Formular.

 

Ihr "STOC Nord & Freunde"

Kontaktformular
Kontaktformular

RollOut:

Dez. 2011