Sommertour - created by BTE Thomas !

 

 

Autor: Achim

Fotos: Nicole, Gaby, Thomas, Peter, Manni und Achim

04.08.2019

Wie Thomas nun mal ist: Er hatte mehrere Varian-ten der Route entworfen, mit Start/Ziel in Kalten-kirchen und Umkehrpunkten entweder in Husum am Hafen, auf Nordstrand beim Pharisäerhof oder im Bauernhofcafé Hacienda in Almdorf.

 

Allen Varianten gemeinsam war eine Fahrtstrecke von bummelig 330 km... ganz schöner Stiefel, zumindest für diejenigen, die 100 und mehr Kilometer An-/Abreise zum Treffpunkt hatten... von unserem Peter "Amrum" gar nicht zu reden.

Prolog:

Elf fröhliche STOC´ler wollten die Hacienda seh´n,

der Kai, der hat verschlafen,

da waren´s nur noch zehn!

Mit 10 Personen/9 Motorrädern ging es also "on the road". Im ersten Stint führte uns Thomas bis zur "Service-Station-Fischerhütte" an der NOK-Fähre bei Steenfeld (Bild 1).

Gelegenheit zum Kaffee, Beine vertreten und Klopper raushauen - wie mir scheint (Bild 2). "Ok", sagt Manni, "mein Bonmot ist nicht erwünscht... Dann eben Kaffee" (Bild 3).

Dann ab auf die Fähre und zunächst bis zur Eider und an deren Deichen entlang zum Parkplatz Koldenbüttel vor den Toren Husums. Am dortigen Verkehrsaufkommen war leicht zur erkennen: In Husums Hafen würden wir nicht alleine sein!


Skepsis: Hoffentlich stirbt der Motor nicht noch einmal ab!
Skepsis: Hoffentlich stirbt der Motor nicht noch einmal ab!

 

 

Also "Pharisäerhof" auf Nordstrand oder "Hacienda" in Almdorf. Auch das hatte Thomas rasch via Handy geklärt: Auf Nordstrand ging nix und in Almdorf konnte ein Tisch für 10 Personen reserviert werden - klasse!

 

 

Bevor wir aber weiter konnten, galt es noch eine gute Tat zu tun. Ein Bikerkollege mit defektem Anlasser stand auf dem Parkplatz und bat um Anschiebe-Hilfe - gar nicht so einfach, bei einem großvolumigen 2-Zylinder. Schließlich gelang es Thomas und Matten mit vereinten Kräften aber doch, dem Biker und seiner Sozia zur Weiterfahrt zu verhelfen.

Kurze Zeit später war das "Bauernhofcafé Hacienda" erreicht.

 

Und das hat sich seit unserem letzten Besuch gut entwickelt: schöne Terrasse mit "Haifischbecken" angebaut, großzügiger teil-überdachter Sitzbereich, die Kuchen immer noch groß und lecker - prima... wenn´s ja nicht so weit weg wäre für einen Tagesausflug...

 

Das "Tschüß-Foto" an der Hacienda stammt von Peter, denn:

 

 

Intermezzo 1:

10 fröhliche STOC´ler wollen ihre Runde drehen,

der Peter muss jetzt aber gehen.

Zu spät in Dagebüll, das müsste er bereu´n,

da waren´s nur noch neun!

 

 

 

Und Peter hat Glück gehabt:

 

Auf der Amrum-Fähre gab es um 16:00 Uhr nur noch ein einziges "good-will"-Plätzchen für einen gern gesehenen Mitreisenden samt Mopete!

 

 

 

Intermezzo 2:

9 fröhliche STOC´ler an der Straße bei der Rast.

Nicole, die hat das Bild gemacht,

zu sehen sind darum nur acht.

 

 

 

 

 

Und weiter führte uns der Thomas über kleine und schöne Straßen zurück Richtung Kaltenkirchen:

 

Unterwegs eine kurze Wartezeit an der NOK-Fähre bei Sehestedt, das schöne Eiscafé in Nortdorf wegen der fortgeschrittenen Zeit rechts liegen gelassen und schließlich noch ein letzter Stopp in Aukrug.

 

Auch wenn der weitere Weg noch gemeinsam bestritten wurde, wurde hier schon Tschüß gesagt, um einen erneuten Halt in Kaltenkirchen zu vermeiden.

Was bleibt?

 

Es war einmal mehr ein toller Tag beim "STOC Nord & Freunde". Wer sich die Bilder genau betrachtet, sieht einen durchweg etwas bedeckten Himmel. Regen gab es jedoch keinen und Temperaturen um 20° C waren ideal zum Touren.

Die von BTE Thomas kreierte Tour bot für jeden Geschmack vom Feinsten und mit Stefan, der sich ausdrücklich für den schönen Tag bedankt, war ein Neuer mit dabei. Mal schauen, ob er uns in Zukunft treu bleibt.

Vermisst haben wir natürlich einige der sonst regelmäßigen Teilnehmer. Vielleicht sind die beim nächsten Mal wieder dabei und wir hoffen, dass sie an anderem Ort eine schöne Zeit hatten!

 

Ganz herzlich

Euer Webmaster

Achim

Sehr geschätzte Besucher,

 

aus juristischen Bedenken und wegen der Spam-Gefahr ver- zichtet diese Page bewusst auf ein Gästebuch.

Kritik, Anregung, Lob und Tadel sowie Anfragen, nehmen wir jedoch gerne auf.

Bitte nutzen Sie das Kontakt-Formular.

 

Ihr "STOC Nord & Freunde"

Kontaktformular
Kontaktformular

RollOut:

Dez. 2011