Elektrisches Zubehör an der ST1300

 

 

Viele unserer Pans sind mit nachträglich verbautem elektrischen Zubehör ausgestattet. Dabei ist mit Griffheizung, Popo-Heizung, Navi, Radio und Autocom die Liste der Möglich-keiten noch lange nicht erschöpft.

Weitestgehend Einigkeit besteht, dass "dicke" Verbraucher wie Griff- und Popoheizung auf "Zündungsplus" zu legen sind.

Macht man dies jedoch generell so, kann dies zu Komforteinbußen führen.

Beispiel:

Wartezeit an der geschlossenen Bahnschranke. Der Motor wird abgestellt. Doof, wenn dann auch Radio, Navi und Autocom ausgehen oder wieder die Zündung eingeschaltet werden muss. Folge: Hoher Stromverbrauch durch Verbraucher wie Licht und Zünd-anlage und die bange Frage: Springt sie dann wieder an?

 

Die Lösung heißt "ACC"!

 

 

Diese wenig beachtete Schlüsselstellung schaltet Motor, Zündung, Licht und alle in der "Zündung" integrierten Verbraucher ab.

 

In Betrieb bleiben diejenigen Verbrau-cher, die auf den Zubehöranschluss "ACC" gelegt sind.

 

 

Pans ab Baujahr 2008 besitzen einen über "ACC" geschalteten Zubehöran-schlussstecker, der recht einfach zu finden ist. Vorne links unter dem oberen Tank, hinter der linken Seitenverklei-dung, ist er in der "Käseglocke" verwahrt.

 

PS: Die im Bild gezeigte Isolierung der grünen Plusleitung entspricht KEINES-FALLS dem ordentlichen Arbeiten an der Elektrik!

Die 1300´er Pans der früheren Baujahre verfügen über eine entsprechende "ACC"-Schaltung im vorderen der beiden Sicherungshalter hinter der linken Seitenverkleidung, unterhalb des Aufbockgriffes.

Die folgenden Bilder zeigen die Einbauposition und eine geeignete Stelle zum Anschluss eines Verbraucherverteilers für nachträglich hinzugefügtes elektrisches Zubehör.

Der Stromabnahmepunkt hinter dem Sicherungskasten wird sorgfältig geschützt. Schrumpfschlauch oder selbstverschweißendes Isolierband sind geeignet.

Der so geschaffene "ACC"-Abnehmer wird sinnvollerweise unter den Soziussitz verlegt und dort mit einem Stromverteiler abgeschlossen. Platz ist dort ausreichend vorhanden.

Die Muster in den Bildern (Produktbilder: Conrad.de) zeigen zwei von vielen Möglich-keiten.

 

 

Aufwand

 

Zeit: ca. 1 Stunde

Kosten: 5 - 30 € (je nach verwendetem Stromverteilerpunkt)

 

 

 

Hinweis:
Die verwendeten Handelsnamen und Marken sind, auch ohne besondere Kennzeichnung, im Besitz der jeweiligen Firmen und unterliegen dem jeweiligen marken- oder patentrechtlichen Schutz.

Sehr geschätzte Besucher,

 

aus juristischen Bedenken und wegen der Spam-Gefahr ver- zichtet diese Page bewusst auf ein Gästebuch.

Kritik, Anregung, Lob und Tadel sowie Anfragen, nehmen wir jedoch gerne auf.

Bitte nutzen Sie das Kontakt-Formular.

 

Ihr "STOC Nord & Freunde"

Kontaktformular
Kontaktformular

RollOut:

Dez. 2011